Art der Unterkunft

Art der Unterkunft

schließen
  • Art der Unterkunft

Alle Suchfilter anzeigen

Glampingplatz

Glampingplatz

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Infrastruktur

Infrastruktur

schließen
  • Restaurant

    max. km entfernt
  • Imbiss

    max. km entfernt
  • Supermarkt

    max. km entfernt
  • Hundewiese

    max. km entfernt
  • Bademöglichkeit für Hunde

    max. km entfernt

Alle Suchfilter anzeigen

Unterkunft

Unterkunft

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Ausstattung

Ausstattung

schließen
  • Anzahl Zimmer

    mind.
  • Anzahl Schlafzimmer

    mind.
  • Anzahl Doppelbetten

    min.
  • Anzahl Einzelbetten

    min.
  • zusätzliche Schlafmöglichkeiten

    min.
  • Bettwäsche

    Bettwäsche
  • Anzahl Badezimmer

    mind.
  • Handtücher

    Handtücher

Alle Suchfilter anzeigen

Freizeit

Freizeit

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Umgebung

Umgebung

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Bewertung

Bewertung

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

9 Glampingunterkünfte mit Art der Unterkunft: Tipi gefunden (von 1353)

Sortieren nach Standard
Glamping Favoriten (0)
Tipi (Hero)

Glamping im Tipi

Glamping im Tipi

Ein Urlaub, den man nie vergisst! Das ist wohl das Ziel, das die meisten Menschen anstreben, wenn sie sich für eine Reise entscheiden. Doch mit gewöhnlichem Hotelaufenthalt oder wochenlangem Zelten auf vollgestopften Campingplätzen lässt sich dieser Traum nur schwer umsetzen. Glamping bietet mit seiner alternativen Urlaubsform die Möglichkeit, in außergewöhnlichen Unterkünften wie einem Tipi seine freien Tage so zu verbringen, dass sie unvergesslich bleiben und als ein nie erlebtes Abenteuer Geschichte schreiben. Wer diese Art des Urlaubens nicht kennt, dem werden sich einige Fragen aufdrängen, die im Folgenden geklärt werden sollen. 

Was ist ein Tipi?

Das Wort „Tipi“ entstammt einer der Sprachen der Ureinwohner Amerikas und setzt sich aus den Bausteinen „ti“, was „wohnen“ und „pi“, was „leben“ bedeutet. Man könnte „Tipi“ also als ein indianisches Wort für „Wohnung“ oder „Lebensraum“ übersetzen. Und genau das ist es auch: Die Konstruktion aus langen hölzernen Stangen, die so angeordnet sind, dass sie am Boden eine runde Fläche ergeben und nach oben hin spitz zulaufen, ergibt eine gemütliche zeltartige Unterkunft, die außen mit einer Plane bespannt ist, welche im Winter durch Felle ergänzt wird. Eine verschließbare Einstiegsöffnung sorgt für den optimalen Ein- und Ausgang und in die Plane integrierte Rauchklappen ermöglichen das traditionelle Kochen innerhalb des Tipis, wie es die Indianer seit vielen Jahrhunderten tun. Glamping wäre jedoch kein glamouröses Camping, wenn es nicht den Komfort und Luxus bieten würde, den wir heutzutage dank unseres hohen Lebensstandards gewohnt sind. Ausgestattet sind die Unterkünfte mit Boxspringbetten, die eine entspannte Nacht garantieren. Eine mittige Kochgelegenheit ermöglicht das Kochen auf eine ursprüngliche, gleichzeitig aber moderne Art, dank vorhandener Vollausstattung an allen erdenklichen Küchenutensilien. Badezimmer werden von Unterkunft zu Unterkunft unterschiedlich gehandhabt, manchmal schließt ein eigenes kleines Tipi an die Schlafstätte an, das die Funktion eines Badezimmers übernimmt und alles Nötige an Einrichtung bereithält, häufig bieten Glampingplätze auch eine eigene Wellnessoase, die keine Wünsche offen lässt.

Glamping im Tipi – Wer, wann und wo?

Das Tipi als Feriendomizil eignet sich für alle, die in ihrem Urlaub etwas Neues erleben wollen. Familien mit Kindern kommen hier besonders auf ihre Kosten, da das Übernachten in einem echten Tipi für den Nachwuchs sicherlich ein unvergessliches Abenteuer darstellt. Praktisch ist vor allem die Tatsache, dass auch größere Familien oder Gruppen, die mit Freunden anreisen möchten, nicht dazu gezwungen sind, sich entweder in ein Tipi zu zwängen, oder meilenweit auseinander zu wohnen. Es besteht die Möglichkeit, eine ganze Tipi-Siedlung zu mieten, in welcher man sowohl genügend Privatsphäre, als auch die Gemeinschaft mit Freunden und Verwandten genießen kann. Aber auch Paare können von einem Tipi als Schlafstätte profitieren: Die traditionellen Behausungen gibt es auch an abgeschiedenen Orten, die Zweisamkeit ohne Störfaktoren garantieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass man nicht ortsgebunden ist. Entscheidet man sich für einen glamourösen Campingurlaub im Tipi, kann man seine freien Tage sowohl in den Bergen, als auch am See oder im Wald verbringen, den eigenen Wünschen sind keine Grenzen gesetzt. Und auch zeitlich gibt es dank tipi-eigener Klimatisierung keinerlei Saison, an die man sich für einen gelungenen Urlaub halten müsste, wie das beim Camping häufig der Fall ist.

Es ist unschwer zu erkennen, dass das glamouröse Camping im Tipi viele Vorteile bietet, die die Herzen der meisten Reisefreudigen höher schlagen lassen. Wer also Lust auf einen Urlaub hat, der statt von Stress und Lärm von Entspannung, Komfort und Erlebnissen geprägt ist, der sollte das Glampen im Tipi als nächsten Urlaub definitiv in Erwägung ziehen. 

Quelle:

Tipi: Bedeutung, Definition, Beispiele - Wortbedeutung.info