Art der Unterkunft

Art der Unterkunft

schließen
  • Art der Unterkunft

Alle Suchfilter anzeigen

Glampingplatz

Glampingplatz

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Infrastruktur

Infrastruktur

schließen
  • Restaurant

    max. km entfernt
  • Imbiss

    max. km entfernt
  • Supermarkt

    max. km entfernt
  • Hundewiese

    max. km entfernt
  • Bademöglichkeit für Hunde

    max. km entfernt

Alle Suchfilter anzeigen

Unterkunft

Unterkunft

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Ausstattung

Ausstattung

schließen
  • Anzahl Zimmer

    mind.
  • Anzahl Schlafzimmer

    mind.
  • Anzahl Doppelbetten

    min.
  • Anzahl Einzelbetten

    min.
  • zusätzliche Schlafmöglichkeiten

    min.
  • Bettwäsche

    Bettwäsche
  • Anzahl Badezimmer

    mind.
  • Handtücher

    Handtücher

Alle Suchfilter anzeigen

Freizeit

Freizeit

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Umgebung

Umgebung

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Bewertung

Bewertung

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

  • Zugspitze 4
  • Tiroler Unterland 10
  • Region Innsbruck 9
  • Natters 9
  • Ötztal 1
  • Tiroler Oberland 22
  • Ried im Oberinntal 6
  • Oberinntal 6

18 Glampingunterkünfte in Tirol gefunden (von 1352)

Sortieren nach Standard
Glamping Favoriten (0)
Tirol (Hero)

Glamping in Tirol

Glamping in Tirol

Das Wort Glamping setzt sich aus “Glamour” und “Camping” zusammen, also die Kurzform des Begriffes „Glamorous Camping“. Was genau ist Luxuscamping? Die Liste an außergewöhnlichen Möglichkeiten zum Luxus Camping ist lang: Bungalows, Zirkuswagen oder auch Baumhäuser - eine feste Definition fürs Glamping gibt es nicht. Auch Tirol ist ein interessantes Reiseziel für Glamper und bietet neben tollen Unterkünften einige Highlights, die den Glamping Urlaub perfekt machen.

In Tirol sind die mächtigen Berge allgegenwärtig. Sie bieten viele Möglichkeiten den Glamping Lifestyle durch Outdoor-Aktivitäten zu bereichern. Die alpine Naturlandschaft ist die wichtigste Attraktion des Landes. Aber Tirol bietet auch jahrhundertealte Traditionen, architektonische Meisterwerke und eine lebendige Kultur. Neben Natur-Erlebnissen finden Glampingliebhaber hier im Sommer wie im Winter Entspannung und Genuss, unvergessliche Erlebnisse für Familien und Abenteuer.

In Tirols Bergwelt kann man einiges entdecken: 

Aussichtsplattform am Masnerkopf

Die neue Aussichtsplattform am Masnerkopf auf 2.828 Metern widmet sich mit einer mächtigen Skulptur aus gegossener Bronze dem größten Vogel der Alpen, dem Bartgeier. Wissenswertes zur Lebenswelt des Geiers und zum Bergpanorama bieten Infotafeln und ein intelligentes Fernrohr.

Österreichs höchstes Café - das Café 3440

Das höchstgelegene Café befindet sich an der Bergstation der Wildspitzbahn im Pitztal. Ihre freischwebende Terrasse bietet Ausblick auf die umliegende Gletscherwelt und rund 50 Dreitausender und viele weitere Gebirge der Ostalpen. Das Café 3.440 serviert ganzjährig hausgemachte Kuchen, Torten und Gebäck sowie köstliche Kaffeespezialitäten.

Nordkette Innsbruck

Ein beeindruckender Ausblick auf das gesamte mittlere Inntal, die Stubaier und Zillertaler Alpen und das Wipptal ist nur eine 20-minütige Seilbahnfahrt vom Stadtzentrum Innsbrucks zur Nordkette entfernt. Im Sommer und im Winter ein tolles Erlebnis.

Top Mountain Star

Auf 3.080 Metern über dem Meeresspiegel ragt der Top Mountain Star in den Himmel. Das futuristische Gipfelhaus am Wurmkogel in Hochgurgl ermöglicht einen Rund- und Weitblick auf die Ötztaler Alpen bis zu den Dolomiten.

Auch Historische Städte in Tirol sind einen Besuch wert:

Innsbruck

Neben dem goldene Dacherl, das aus 2.657 feuervergoldete Kupferschindeln besteht, sind die prunkvolle Hofburg mit ihrem Riesensaal und dem Barockkeller, die Schwarzmanderkirche mit dem leeren Grabmal Kaiser Wilhelm I. oder den Innsbrucker Stadtturm wahre Highlights für Altstadtfans. 

Lienz

Die Hauptstadt Osttirols am Fuße der Linzer Dolomiten ist die Stadt mit den meisten Sonnenstunden Österreichs. In der Altstadt findet man viele schöne Plätze und Sehenswürdigkeiten: Liebburg am Hauptplatz von Lienz, Antoniuskirchl, das Franziskanerkloster und das ehemalige Volkskrankenhaus und Josefskirche.

Rattenberg

Zwischen Inn und Schlossberg liegt die kleinste Stadt Österreichs. Die mittelalterliche Fußgängerzone mit wunderschön restaurierten Bürgerhäusern wird von zahlreichen Glashütten dominiert. Durch sie erlangte Rattenberg den Namen Glasstadt. Sehenswert sind das Augustinermuseum mit seinen Schätzen der Tiroler Kunst, das Nagelschmiedhäuser aus dem 12. Jahrhundert, die Pfarrkirche und die Glasbläserei im Kislinger Ansitz.

Naturerlebnisse:

Eisgrotte am Stubaier Gletscher

30 Meter unterhalb der Skipiste Stubaier Gletscher wartet im Sommer wie im Winter eine 200 Meter lange Eishöhlentour, bei der Gletscherphänomene greifbar werden. In der Eishöhle auf rund 3.000 Metern Höhe bewegt man sich im blauen Eis des Stubaier Gletschers

Natur Eis Palast Hintertuxer Gletscher 

Der Natur-Eis-Palast am Hintertuxer Gletscher ist eine unterirdische Welt aus Eis und Licht. Es werden unterschiedliche Führungen angeboten, auch speziell für Kinder.

Alpenzoo Innsbruck

Besucher des Alpenzoos in Innsbruck können die Artenvielfalt der Alpen hautnah erleben. Mehr als 100 Tiere können im Zoo beobachtet werden. Besonders schön ist es im Frühling, wenn Nachwuchs da ist.

Badeseen 

Im Sommer Abkühlung zu finden, ist in Tirol gar nicht so schwer. Denn in allen Ferienregionen gibt es zahlreiche Schwimmbäder und Gewässer, die zum Baden einladen - vom kühlen Bergsee bis zum warmen Badesee mit Liegewiese. Einige Badetipps: 

- Achensee 

- Ahornsee

- Heiterwangersee

- Durlassboden Stausee