1. glamping.info
  2. Blog
  3. Glamping
  4. Blogartikel
Share

Glamping mit der Familie

Glamping mit der Familie - glamping.info

8 wirklich gute Gründe, warum du mit deiner Familie „glampen“ solltest

Du suchst einen Urlaub für dich und deine Familie, der eine Mischung aus aufregenden Erlebnissen und gehobenen Standards bereitstellt? Dann ist Glamping für euch genau das Richtige. Die perfekte Kombination aus traditionellem Camping und luxuriösem Hotelaufenthalt wird die Urlauberherzen deiner Liebsten höher schlagen lassen. 

Glamping als Familienerlebnis

Besonders für Familien mit Kindern ist das Glampen die perfekte Lösung. Mit den unendlichen Möglichkeiten in puncto Unterkünfte, Reiseziele und Freizeitgestaltung und den Erleichterungen, die dir verschiedene Angebote der Glampingplätze bieten, ist dir ein stressfreier Urlaub sogar mit den Allerkleinsten gesichert. Und falls du noch nicht überzeugt bist, geben wir dir acht gute Gründe sich für Entspannen beim Glamping zu entscheiden, statt für die vermehrte Gewichtszunahme beim gewöhnlichen All-Inclusive-Urlaub oder für die Mückenplage beim Zelten.

  1. Du erinnerst dich sicher an den letzten Urlaub auf dem Zeltplatz, bei dem deine Kinder ihre Vorliebe für Feuer entdeckt haben und beinahe das Zelt abgebrannt hätten, während du nichtsahnend bei der Zubereitung des Mittagessens warst. Oder als du die Feuerwehr rufen musstest, weil der Nachwuchs bis in die Baumkrone geklettert war, als du nur mal eben das Geschirr spülen wolltest. Das Gute am Glamping ist: Das muss nicht mehr passieren. Für einen Nachmittag, an dem du dich einmal von der ständigen Wachsamkeit entledigen möchtest, stehen bei vielen Glampingunterkünften Kinderbetreuungsservices zur Verfügung.
     
  2. Das Schöne am Camping war immer, dass deine Sprösslinge viele Spielgefährten hatten? Auch Glamping bietet dir diesen Vorteil, da die Schlafstätten meist unweit oder sogar inmitten von Campingplätzen sind.
     
  3. Eine Nacht in einem Safari-Zelt? Urlaub in einem Baumhaus? Durch die vielen Möglichkeiten, die das „glamouröse Camping“ bereithält, wird dieser Urlaub für deine Kinder zu einem echten Abenteuer, von dem sie sicher noch Monate danach im Morgenkreis des Kindergartens berichten werden, denn so viel ist klar: Morgens aufstehen und das Baumhaus über eine Strickleiter verlassen, das passiert den Wenigsten.
     
  4. Deine Familie hat sich seit Jahren dem Wohnwagendasein verschrieben? Dann gehts zum Glamping im Camper! Oder ihr seid von der Fraktion, die den Campingplatz höchstens einmal aus dem Fenster eures Luxushotels gesehen habt? Was auch immer der bisherige Standard-Familienurlaub war, kann durch Glamping ersetzt werden. Es ist sozusagen der Mittelweg zwischen Zeltbehausung und Himmelbett und wird weder dich noch deine Kinder vor etwas gänzlich Unbekanntes stellen.
     
  5. Das Glück der Glamper liegt vor allem in der freien Wahl der Unterkunftsarten. Du und deine Großfamilie wollt in den Urlaub? Kein Problem, ihr könnt eine ganzes Baumhausdorf mieten und dort wie in einer Hippiekommune leben. Hast du dagegen doch eine begrenzte Zahl an Nachkommen, habt ihr auch die Möglichkeit eine etwas kleinere Alternative zu wählen, in der dennoch mehr Platz ist, als im geliebten Wohnwagen, in dem immer abwechselnd eine Person aufgrund des Platzmangels vor der Tür nächtigen muss.
     
  6. Nicht nur die bevorzugten Ausstattungsstandards der Unterkünfte spielen eine Rolle: Auch die Atmosphäre trägt einen Teil zum Wohlfühlfaktor bei. Die häufige Nähe zu Campingplätzen schafft- wenn gewollt- ein familiäres Gefühl in dem du und deine Liebsten euch sicher heimisch fühlen.
     
  7. Das Zusammensein ist einer der wichtigsten Punkte, die einen guten Urlaub ausmachen. Dazu gehören auch gemeinsame Essen, die oft im Alltag ausfallen müssen. Bei fast jedem Glampingplatz gibt es eine dazugehörige Terrasse, auf der du mit deiner Familie die Mahlzeiten genießen kannst- und wenn die Lust zum Kochen nicht besonders ausgeprägt ist, gibt es häufig ein Restaurant vor Ort.
     
  8. Du denkst nun sicher an den Urlaub mit dem Wohnwagen, der nach zwei Tagen unfassbar chaotisch aussah, weil deine Tante Laura ihre Tonkunst in einer Ecke ausleben musste, in der anderen hat dein Sohn es sich zur Aufgabe gemacht, mit Fingerfarben bräunliche Muster an die Wand zu schmieren? Dank Reinigungsservices, die bei den meisten Glampingplätzen direkt vor Ort sind, hast du bei eurer nächsten Reise die Wahl, ob du für die Aufräumarbeiten verantwortlich sein willst.

Der nächste Urlaub wartet bereits auf euch!

Was will man mehr, als eine Reise, die nur aus den Vorzügen anderer Urlaubsformen zusammengestellt wurde? Das Glamping erwartet dich und deine Liebsten, also trommle deine Rasselbande zusammen und packt eure Koffer, denn nach diesen 8 Gründen fürs Glamping, willst du mit deiner Familie keinen anderen Urlaub mehr!

Diesen glamping.info Beitrag empfehlen: