1. glamping.info
  2. Blog
  3. Tipps & Highlights
  4. Blogartikel
Share

Glamping - andere Länder, andere Sitten

Glamping - andere Länder, andere Sitten - glamping.info

Glamping - Andere Länder, andere Sitten

Am Strand von Rimini musst du bereits um fünf Uhr morgens Liegestühle mit Handtüchern für dich und deine Familie reservieren? Auf Mallorca stehst du stundenlang mit ca. 50 mehr oder weniger alkoholisierten Menschen an einem Currywurststand an, nur um ein paar vertrocknete Würstchen mit völlig versalzenen Pommes für deine Kinder zu holen, während sich hinter dir ein Pärchen kurzer Hand dazu entschließt, ihre Liebe in diesem Augenblick mit einer soeben erworbenen Tattoomaschine auf ihren Oberkörpern zu verewigen? Das muss nicht sein.                

Dank Glamping hast du die Möglichkeit, einen Urlaub zu genießen, der alles bisher Erlebte in den Schatten stellt. Statt Camping am Baggersee mit dem verschlissenen Zelt oder Hotelurlaub mit leergeräumten Buffet warten traumhafte Unterkünfte mit allen gewünschten Extras an den interessantesten Orten der Welt auf dich. Auf welche Art von Urlaub hast du Lust?

Asien - und du mittendrin!

Indien ist zwar nicht unter den „Top-Five“ der beliebtesten Reiseziele bekannt, jedoch ahnt kaum jemand welch vielfältige Schönheit die Natur dieses Landes zu bieten hat. Glamping ist hier beispielsweise in der Wüste Thar möglich. Und falls du dich nun fragst: „Urlaub in der Wüste schön und gut, aber wird das nicht langweilig?“- Nein, das wird es ganz und gar nicht. Ein Abendessen mit Beduinen in ihren Zelten lässt sich mithilfe der meisten Glampinganbieter schnell arrangieren. Auch geführte Kameltouren mit Blick auf die endlos weite Wüste sind ein Highlight, das besonders deine Kinder nicht so schnell vergessen werden. Und einem Sonnenuntergang hinter den Dünen - wer kann dem schon widerstehen? Für das ganz besondere Erlebnis empfiehlt es sich, eine Reise im Frühling vorzunehmen, denn zu dieser Zeit findet in Indien das berühmte Holi-Festival statt- ein religiöses Fest bei dem sich Inder mit Farben und Wasser bewerfen und alle Schichten vereint sind. Du kannst dich mit deiner Familie einfach unter das Spektakel mischen und somit eine ganz neue Art von Feierlichkeiten kennen lernen. 

Der amerikanische Traum

Kanada ist das zweitgrößte Land der Welt und hat ebenso viel zu bieten: Egal ob Wandern in einem der zahlreichen Nationalparks, Entspannen an den traumhaften Stränden oder Städte wie Vancouver oder Montréal erleben, hier ist auch für dich etwas dabei! Glamping in Kanada bietet dir die Chance Urlaub zu machen, der nicht unterschiedlicher sein könnte. Du kannst mit deiner Familie in einer Jurte am Lake Ontario in der Natur nächtigen und bist trotzdem nicht weit von Toronto entfernt, was eine einzigartige Kombination aus Städtetrip und Natururlaub ermöglicht. Doch neben Seenvielfalt und bekannten Großstädten bieten sich dir hier auch noch die Kanadischen Rocky Mountains an, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Falls du aber nach etwas suchst, für das Kanada weltbekannt ist, musst du unbedingt der Stadt Quebéc im Februar einen Besuch abstatten: Neben luxuriösem Glamping in Iglus kannst du hier auch noch den größten Winterkarneval der Welt besuchen, wo unter anderem Wintersportevents und ein Eisskulpturenfestival stattfinden!

Du siehst, mit Glamping lernt man ganz neue Reiseziele kennen. Indien und Kanada sind nur zwei unter einer Vielzahl von spannenden Ländern. Auch Japan, Schweden, Portugal und sogar der Oman bieten dir und deiner Familie die Möglichkeit zu glampen und somit eine stressfreie und angenehme Reise alternativ zu den bestehenden Gewohnheiten zu erleben. Also, wohin verschlägt es dich?

Quellen zu den genannten Länderinformationen: Wikipedia

Diesen glamping.info Beitrag empfehlen: