Art der Unterkunft

Art der Unterkunft

schließen
  • Art der Unterkunft

Alle Suchfilter anzeigen

Glampingplatz

Glampingplatz

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Infrastruktur

Infrastruktur

schließen
  • Restaurant

    max. km entfernt
  • Imbiss

    max. km entfernt
  • Supermarkt

    max. km entfernt
  • Hundewiese

    max. km entfernt
  • Bademöglichkeit für Hunde

    max. km entfernt

Alle Suchfilter anzeigen

Unterkunft

Unterkunft

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Ausstattung

Ausstattung

schließen
  • Anzahl Zimmer

    mind.
  • Anzahl Schlafzimmer

    mind.
  • Anzahl Doppelbetten

    min.
  • Anzahl Einzelbetten

    min.
  • zusätzliche Schlafmöglichkeiten

    min.
  • Bettwäsche

    Bettwäsche
  • Anzahl Badezimmer

    mind.
  • Handtücher

    Handtücher

Alle Suchfilter anzeigen

Freizeit

Freizeit

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Umgebung

Umgebung

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Bewertung

Bewertung

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

  • Bas Rhin 10
  • Strasbourg 6
  • Colmar - Horbourg Wihr 4
  • Haut Rhin 4

11 Glampingunterkünfte in Elsass gefunden (von 1309)

Sortieren nach Standard
Glamping Favoriten (0)
Elsass (Hero)

Glamping im Elsass

Glamping im Elsass

Das Wort Glamping setzt sich aus “Glamour” und “Camping” zusammen, also die Kurzform des Begriffes „Glamorous Camping“. Was genau ist Luxuscamping? Die Liste an außergewöhnlichen Möglichkeiten zum Luxus Camping ist lang, eine feste Definition fürs Glamping gibt es nicht. Auch das Elsass ist ein interessantes Reiseziel für Glamper und hat neben tollen Unterkünften einige Highlights zu bieten, die den Glamping Urlaub perfekt machen.

Das Elsass ist ein Land mit viel Tradition und Gastronomie im Herzen Europas und ein attraktives Reiseziel für alle Liebhaber von Entdeckungen und Originalität. Am bekanntesten ist die Region vor allem für ihre Flammkuchen, Sauerkraut, Baeckeoffes, Weißweine und märchenhaften Weihnachtsmärkte. Zu bestaunen gibt es aber auch die schönen und blumigen Dörfer, Fachwerkhäuser, mittelalterlichen Burgen und anerkannten Museen. Auf einer Reise durch das Elsass gibt es natürlich einige „Muss“-Sehenswürdigkeiten - darunter die Stadt Straßburg mit ihrem gotischen Münster und dem malerischen Viertel „Petite France“. In Colmar, der drittgrößten Stadt im Elsass, findet man Stadtteile wie das romantische „Klein-Frankreich“, oder "Venedig“ und das berühmte Unterlinden-Museum sowie Schloss Haut-Koenigsbourg, eine bezaubernde Festung in Reichenville. Und wer von der Stadt aufs Land wechseln möchte, der findet das pure Naturerlebnis auf einem der Wanderwege im Hohwald oder im Feuerfeld.

Elsass für Stadtbesucher

Die drei großen elsässischen Städte haben ihren eigenen Charme. Hier geschieht das Leben rund um die Uhr. Szenekneipen laden auf einen Drink ein, Konzerthäuser zu einem Besuch, international renommiertes Kabarett zum Lachen und Casinos fordern das Glück ihrer Besucher heraus – das Elsass bietet Unterhaltung für jeden Geschmack! 

Eine Überraschung ist Straßburg, die Hauptstadt Europas; Colmar dagegen ist die Weinhauptstadt des Elsass und Mulhouse begeistert mit seinen vielen Museum. Von Nord nach Süd zeigen unzählige charmante Kleinstädte, was den Charme des Elsass ausmacht: Wissembourg, Agenau, Rosheim, Obernai, Sellestadt, Kaiserberg, Turckheim und Munster. Zusammen mit Colmar und Mulhouse gehörten sie zum mittelalterlichen Zehnstädtebund. Fachwerkhäuser und blumige Dörfer schaffen eine Atmosphäre, die so manchem Märchen gleicht.

Elsass für Genießer

Ein Urlaub ohne die traditionelle Küche des Landes wäre nur halb so schön. Im Elsass gibt es einige typische Gerichte, die kennengelernt werden wollen: Gänseleber, Sauerkraut, Flamkuchen, Baeckeoffe, Kouglof, Munsterkäse und natürlich Wein, Bier, Cognac und Likör. Tausende verlockende Düfte erwarten Besucher beim Essen in Sternerestaurants, Bierstuben, „Winstubn“ oder Berghütten (Fermes-Auberges). 

Die elsässische Weinstraße schlängelt sich auf rund 170 Kilometern entlang der Ausläufer der Vogesen, von Thann im Süden bis nach Marlenheim im Norden und der Weinregion Cleebourg, die parallel zum Radweg „Véloroute du Vignoble“ verläuft. Die bezaubernden Landschaften und charmanten Winzerdörfer schaffen eine ganz besondere Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt.

Elsass für Naturliebhaber

In der Nähe von Haut-Koenigsbourg leben etwa 200 Berberaffen in einem großen Waldgehege, das ermöglicht die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Ein anderes tierisches Highlight ist das Greifvogelschutzgebiet „Volerie des Aigles“, hier finden jeden Tag atemberaubende Flugshows statt. In der Gemeinde Hunawihr eröffnet die Landschaft einen Blick in die Welt der Schmetterlinge, Störche und Otter. Weiter südlich in Ungersheim kann man den „Parc du Petit Prince“ besuchen und sich in schwindelerregende Höhen begeben. 

Anderes interessantes Ziel ist der regionale Naturpark Ballons des Vosges, einer der größten Naturparks Frankreichs. Oder auch der regionale Naturpark der Nordvogesen im UNESCO Biosphärenreservat. Die Landschaft zwischen Ill und Rhein ist ein Naturparadies mit außergewöhnlicher Artenvielfalt. Das Naturschutzgebiet „Petite Camargue Alsacienne“, die Sauermündung und die Insel Rhinau bilden eine faszinierende Landschaft mit üppiger Vegetation und vielen Vogelarten. 

Elsass für Aktivurlauber

Die Landschaft im Elsass bietet viel Raum zum Radwandern und Mountainbiking. So führen die EuroVelo-Routen 5, 6 und 15 führen durch das Elsass, und fast 2.500 Kilometer Radwege und Erholungsrouten mit Wanderwegen und Wegweisern machen die gesamte Region zu einem wahren Fahrradparadies. Für die erfahrene Mountainbiker führt die markierte TMV®-Route - Traversée du Massif Vosgien - 420 Kilometer von Nord nach Süd durch das Elsass. Wanderräder, Mountainbikes und E-Bikes können an vielen touristischen Orten gemietet werden. 

Die vielen Flüsse in der Region laden ein zu einer Bootstour, um das Elsass zu Wasser zu erkunden – mit einem führerscheinfreien Hausboot oder in einem der vielen Passagier- oder Ausflugsbooten ganz einfach möglich und mit Sicherheit ein einmaliges Erlebnis! Der Rhein, die Kanäle zur Marne oder Rhône und der Saarkanal eigenen sich perfekt für eine ausgedehntere Flussschifffahrt. Wenn man dann noch Lust auf sportliche Aktivität hat, gibt es viele Uferwege für eine kleine Fahrradtour.

Der Wanderverein „Club Woskin“ hat das Elsass und Vogesen-Massiv erschlossen – es gibt ein Netz mit etwa 20.000 km gut markierter Wanderrouten. Verschiedenste Wege stehen zur Auswahl, je nach Bedarf, ob es eine Mehrtageswanderung, wie der berühmte GR© 53-5 sein soll oder lieber ein Tagesausflug mit Familie oder Freunden. Abseits der berühmten Wanderwege warten außerdem fast tausend „Insider“ Routen darauf entdeckt zu werden.

Quellen / Verlinkungen zu:

www.visitstrasbourg.fr

www.wikipedia.de

www.voleriedesaigles.com

www.parcdupetitprince.com

www.france.fr

www.pfaelzerwald.de

www.petitecamarguealsacienne.com

www.komoot.de

www.musee-unterlinden.com

www.typischfranzoesisch.de

www.selestat-haut-koenigsbourg.com