Glamping mit Art der Unterkunft: Mobilheim finden

Art der Unterkunft

Art der Unterkunft

schließen
  • Art der Unterkunft

Alle Suchfilter anzeigen

Glampingplatz

Glampingplatz

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Infrastruktur

Infrastruktur

schließen
  • Restaurant

    max. km entfernt
  • Imbiss

    max. km entfernt
  • Supermarkt

    max. km entfernt
  • Hundewiese

    max. km entfernt
  • Bademöglichkeit für Hunde

    max. km entfernt

Alle Suchfilter anzeigen

Unterkunft

Unterkunft

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Ausstattung

Ausstattung

schließen
  • Anzahl Zimmer

    mind.
  • Anzahl Schlafzimmer

    mind.
  • Anzahl Doppelbetten

    min.
  • Anzahl Einzelbetten

    min.
  • zusätzliche Schlafmöglichkeiten

    min.
  • Bettwäsche

    Bettwäsche
  • Anzahl Badezimmer

    mind.
  • Handtücher

    Handtücher

Alle Suchfilter anzeigen

Freizeit

Freizeit

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Umgebung

Umgebung

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Bewertung

Bewertung

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

  • Niederlande 3
  • Deutschland 53
  • Luxemburg 13
  • Österreich 14
  • Schweiz 7
  • Frankreich 217
  • Slowenien 2
  • Kroatien 258
  • Montenegro 1
  • Italien 124
  • Spanien 9
  • Portugal 1

702 Glampingunterkünfte mit Art der Unterkunft: Mobilheim gefunden (von 1310)

Sortieren nach Standard
Glamping Favoriten (0)
Mobilheim (Hero)

Glamping im Mobilheim

Glamping im Mobilheim

Die Variationen des Glampings sind unendlich: Wünscht man sich ein Abenteuer wie bei Tarzan, kann man in seinem Urlaub ein Baumhaus bewohnen, will man wissen, wie die Ureinwohner Amerikas nächtigen, hat man die Möglichkeit ein Tipi als Unterkunft zu wählen. Doch was ist mit denjenigen, die es gerne ein bisschen weniger abenteuerlich wollen? Auch hier bietet Glamping die perfekte Lösung: Das Mobilheim.

Was ist ein Mobilheim?

Der Name dieser Unterkunftsart kommt aus dem Englischen von „mobile home“ und erklärt zugleich deren Charakter: Eine transportable Wohneinheit, die einem verkleinerten Bungalow gleicht. Eingerichtet sind die Mobilheime ebenfalls wie kleine Häuser mit einem Badezimmer, einer Küchenzeile und einem Schlafzimmer, das durch dessen moderne Ausstattung so viel Komfort bietet, dass der Gedanke an die Zeiten des unbequemen Campings ganz schnell in den Hintergrund rückt. Sogar eine Terrasse hat diese Miniaturversion eines Hauses, auf der man bei gemeinsamen Familienessen den Sonnenuntergang beobachten kann. 

Wo gibt es „mobile homes“?

Das praktische an diesen Wohneinheiten ist – wie der Name schon sagt – ihre Mobilität. Dadurch, dass sie transportabel sind, ist ihre Aufstellung beinahe überall möglich. Es gibt sie am Strand mit Blick auf das Meer und dessen rauschende Wellen, für die Wanderfreudigen mit Aussicht auf die Berge, an den verschiedensten Seen, auf Wiesen und am Waldesrand. Je nachdem was für einen Urlaub man sich wünscht, kann man sich das Mobilheim aussuchen, dessen Standort man für seine Reise bevorzugt und das innen sowie außen den eigenen Vorstellungen entspricht. Das Gute ist: Man ist bei der Auswahl nicht nur auf lokale Reiseziele beschränkt, denn Mobilheime sind inzwischen sehr verbreitet und in vielen Ländern zu finden.

Für wen eignen sich Mobilheime als Feriendomizil?

Mit einem Mobilheim nimmt man ein Stück von Zuhause in seinen Urlaub mit, denn durch seinen Aufbau, der einem verkleinerten Haus ähnelt, strahlt es ein einladendes Gefühl von Wärme aus. Wer sich also nicht nur Komfort und Luxus wünscht, sondern auch das Heimatgefühl mit auf seine Reise nehmen möchte, hat mit einem „mobile home“ das perfekte Heim gefunden. Wenn man in mehreren Gruppen anreisen will, ist das Mobilheim ebenfalls geeignet, denn es besteht die Möglichkeit sich mehrere der Unterkünfte in solchen Formationen zu buchen, dass sie nicht weit voneinander entfernt sind und man den Urlaub gemeinsam genießen kann, aber dennoch ausreichend Privatsphäre hat. 

Für alle, die verreisen wollen, aber dennoch Wert auf Komfort und ein Stück von Zuhause legen, ist das Mobilheim eine spannende Alternative zu herkömmlichen Unterkunftsarten. Durch ihre Vielfältigkeit und die vielen Variationen ist für jeden Geschmack etwas dabei und man kann sowohl Urlaubsort, als auch die Unterkunft selbst nach seinen Wünschen anpassen und auswählen. Wer also Freiheit und Unabhängigkeit bei seinen Urlaubsreisen schätzt, sollte das „mobile home“ als Option definitiv in Erwägung ziehen.