Aktivurlaub mit einem Hauch Glamour – das geht auf der ganzen Welt

Aktivurlaub mit einem Hauch Glamour – das geht auf der ganzen Welt - Glamping.Info

Beim Thema Urlaub scheiden sich die Geister. Während der eine im Schlafsack auf einem Felsvorsprung glücklich ist, hält der andere es keine zwei Tage ohne seine Badewanne aus. Kompliziert wird es dann, wenn sich die Diskrepanzen innerhalb einer Partnerschaft finden. Soll man nun immer auf einen gemeinsamen Urlaub verzichten? Es gibt bessere Lösungen, zum Beispiel Glamping!

Was hat es mit dem glamourösen Campen auf sich?

Glamping entsteht aus der Verbindung der beiden englischen Wörter „Glamourous“ und „Camping“ und steht für „Glamouröses Campen". Diese recht neue Art des Urlaubs erfreut sich wachsender Beliebtheit und ist mittlerweile an Standorten auf der ganzen Welt verfügbar. Glamping ist die perfekte Verbindung zwischen einem Urlaub mit viel Naturnähe und dem kleinen Hauch Komfort, auf den viele Urlauber nicht verzichten wollen. Zelten ist zwar eine preiswerte Art des Übernachtens, allerdings ist es auch unbequem und manchmal wenig hygienisch. Das mag in Jugendjahren kein Problem sein, wer allerdings einen stressigen Arbeitsalltag hat, der möchte sich im Urlaub angemessen entspannen. Kommt man allerdings in einem schicken Hotel unter, hat man wenig Kontakt zur Natur und muss häufig weitere Wege auf sich nehmen, um in den Bergen zu wandern oder an einem beeindruckenden See zu relaxen. Glamping verbindet die Vorteile dieser Arten zu reisen. Man ist nah an der Natur, erlebt die schönsten Landschaften und kann seine sportlichen Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Bergsteigen oder Schwimmen direkt vor der „Haustür“ starten und hat trotzdem eine erstaunlich bequeme und glamouröse Unterkunft. Der größte Vorteil ist die bequeme Art der Anreise, denn im Gegensatz zu einem Zelt oder Wohnmobil, die man ja beim Camping mitnehmen muss, sind die Unterkünfte beim Glamping schon vor Ort. So kann man sogar an Orten glampen, die man mit seinem Anhänger oder dem ganzen Camping-Equipment nie erreichen würde.

Wie sind Glampingunterkünfte beschaffen?

Glampen kann man in einem Baumhaus oder einem luxuriösen Zelt mit Doppelbett ebenso wie in einem geräumigen Campingwagen. Man reist stressfrei an und macht es sich einfach in der Unterkunft gemütlich, die schon perfekt eingerichtet ist. So kann man der Natur nah sein, ohne sich in einem winzigen Zelt den Rücken zu verrenken oder an schmuddeligen Gemeinschaftswaschräumen nach einem Platz unter der Dusche anzustehen.

Glamping „über den großen Teich“ – Luxuriös Campen im Nationalpark, USA

Wie viele andere, tolle Trends kommt auch das Glamping ursprünglich aus den USA, weswegen dort natürlich besonders aufregende Unterkünfte zu finden sind. Absolute Nähe zu einer beeindruckenden Natur erlebt man zum Beispiel in einem Luxuszelt, das am westlichen Rand des Great Smoky Mountains National Park in Tennessee steht. Die Anlage besteht aus gut 50 toll eingerichteten Zelten und sehr gut ausgestatteten Waschräumen. Das angeschlossene Restaurant versorgt die Glamper mit leckeren Speisen, wobei das typisch BBQ natürlich nicht fehlen darf. Hinter dem Namen Great Smoky Mountains, den die Ureinwohner wegen der häufig auftretenden Nebel diesem Ort gaben, verbirgt sich einer der schönsten Plätze der ganzen Welt, der jedem Naturliebhaber das Herz höher schlagen lässt. Der Park wird von einem Wald bedeckt, der zu den ältesten Wäldern der Welt zählt und das größte Urwaldgebiet im Osten der USA bildet. Auch wenn jedes Jahr acht bis zehn Millionen Besucher in den Park strömen, sind seine Seitenwege und Wanderwege nur wenig frequentiert, sodass man sich der Natur ganz in Ruhe widmen kann. Reißende Fluten in einem wilden Fluss, beeindruckende Berglandschaften, Wasserfälle und zahlreiche Schwarzbären, zu denen man einen respektvollen Abstand halten sollte, machen die Faszination dieser einzigartigen Flora und Fauna aus. Im Süden des Parks befindet sich ein Reservat der Cherokee Indianer, die jedes Jahr ihr Theaterstück aufführen, das von ihrer Vertreibung berichtet.

Glamping in Europa

Natürlich muss man nicht so weit reisen, um atemberaubende Landschaften zu genießen und einen aktiven, naturnahen Urlaub zu verbringen. Europa bietet zahlreiche, wunderbare Luxusunterkünfte in der freien Natur, sodass man sich nur noch entscheiden muss, welches Land man endlich einmal ganz aus der Nähe erleben möchte.

Deutschland

Wer Deutschland für langweilig hält, der hat es einfach noch nicht erlebt. Ob an der Nordsee, an der Ostsee oder im Thüringer Wald, ob Schlafen in einem Fass in Bayern oder in einem Zirkuswagen am Neckar, Deutschland hält für jeden Urlauber die passende Glamping-Unterkunft bereit und ist immer für eine Überraschung gut. Besonders beliebt ist das Übernachten im Baumhaus, weil es längst verloren geglaubte Kindheitsträume endlich wahr werden lässt.

Frankreich

Nach Frankreich ist es nicht weit, und doch ist man als Glamper dort in einer ganz anderen Welt. Hier gibt es besonders schöne Lodgezelte, die auch einer ganzen Familie bequem Platz bieten und dennoch den nötigen Luxus, den man sich für einen entspannten Urlaub wünscht, nicht vermissen lassen. Dazu zählen neben bequemen Betten häufig auch ein separater Essbereich, ein eigenes WC und Dusche sowie ein Kühlschrank und Liegestühle. Wer mit Kindern anreist, quartiert sich am besten in einer Umgebung ein, die genügend Aktivitäten für die kleinen Gäste bereithält. So können auch die Eltern einen entspannten Urlaub genießen.

Italien

Italien zählt seit jeher zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen der Deutschen, und beim Glamping eröffnen sich noch einmal ganz neue Horizonte. Ob mobiles Heim, Lodgezelt oder gleich ein kleines Chalet, der Natur und dem fröhlichen Volk kann man beim Glamping ganz nah sein. Wer sich direkt am Meer einquartiert, erlebt Italien von seiner schönsten Seite und kann sich in seinem wohlverdienten Urlaub so richtig entspannen.

Glamping macht Camping salonfähig und verbindet die Vorteile verschiedener Arten von Urlaub. Wer es einmal probiert hat, wird es nicht mehr missen wollen. 

Diesen Beitrag empfehlen: